Wichtige Google Fakten, die Sie für Suchmaschinenoptimierung (SEO) wissen müssen

Performance Marketing, Content Marketing und so weiter richtet sich bei der Optimierung (SEO) für Google an wichtige Fakten, die Sie als Verantwortlicher für Marketing wissen müssen.

Die “Most chilling Facts” über Google:

Die wichtigsten Fakten zur Google Suchmaschine 2017. Das Bild öffnet sich bei Klick in einem separaten Fenster.

Suchanfragen in Google: Wie viele Suchanfragen gibt es in der Google Suchmaschine pro Tag?

Pro Jahr gibt es in Google über 2 Billionen  Suchanfragen weltweit (Quelle: MOZ.COM). Jeder Nutzer sucht durchschnittlich 3,4 Mal pro Tag.

Wie lange dauert eine Suche durchschnittlich?

Eine Suche dauert durchschnittlich 55 Sekunden. 21% der Suchenden ändern die Suchanfrage nochmal, bevor sie klicken. 8% der Klicks führen wieder zurück in die Suchergebnisliste

Bildersuche: Wie viel Prozent der Suchanfragen fallen auf Bildsuchen?

Ungefähr 50% der Suchanfragen fallen auf die Bildersuche. Das bedeutet, dass ein gut optimierter und mit sprechenden Titeln ausgestatteter Bildstock sehr gute Chancen darauf hat, gefunden zu werden. Somit werden Besucher via Bildersuche auf Ihr Angebot geleitet.

Mobile Suche: Wie viele Suchanfragen stammen aus der mobilen Suche?

Untersuchungen von Hitwise ergeben, dass fast 60% aller Suchanfragen von mobilen Geräten kommen.

Voice-Search: Wie viele der Suchanfragen werden über die Stimme gestellt?

Google sagt, dass mehr als 20% aller Anfragen in 2016 über Voice-Search zustande kamen. Mit dem Boom, den Google Home und Amazon Echo (Alexa) derzeit erfahren, nimmt die Anzahl der Suchanfragen über Stimme rapide zu. Eine Optimierung für Voice-Search ist sinnvoll. Die Optimierung von Inhalten für Voice Search ist ein klein wenig anders, als die Inhaltsoptimierung für die normale Desktopsuche.

Suchergebnisse: Wie häufig wird auf Suchergebnisse geklickt?

In der mobilen Suche führen nur 43% zu Klicks. 57% der Suchergebnisse liefern bereits die Antwort, die der Nutzer erhofft. In der Desktopsuche sind das immerhin 35%.

Lesen Sie auch  Update/Upgrade in vier Schritten: So wird das CMS richtig erneuert.

Wie ist das Verhältnis zwischen Suche und Traffic?

Mobile Geräte führen mehr Suchen durch, als Desktop Geräte, generieren aber auch weniger Traffic. Dies liegt zum Teil daran, dass die oben genannten Ergebnisse bereits in den Suchergebnissen stehen oder aber Antworten aus dem Cache von Google erfolgen (z.B. AMP-Inhalte)

Wie viele Änderungen gibt es im Suchalgorithmus von Google?

Im Jahr 2016 hat Google 1.653 Änderungen in Search veröffentlicht. 9.800 Experimente mit Live-Traffic wurden durchgeführt (mit ca. 1% Anteil an den Suchenden). 18.015 Side-by-Side-Experimente und 130.336 Qualitätstest wurden durchgeführt.

Tatsächlich wird nur ein kleiner Prozentsatz dessen, was Google über das Jahr ausprobiert, auch tatsächlich live gestellt und findet so Einfluss in den Suchalgorithmus.  (Quelle: Google)

Wie viele Suchanfragen sind für Google unbekannt?

Nach Aussagen von John Müller sind 16% der Anfragen, die Google täglich erhält, in dieser Form noch nie gestellt worden. Bestimmt hängt dies auch mit der Anzahl an Stimmsuchen zusammen, da die Suche per Voice in der Regel einem anderen Terminus unterliegt, als die Suche im Desktop. Immerhin sind das bei über 2 Billionen Suchanfragen weltweit rund 877 Millionen unbekannte und noch nie vorgekommene Anfragen pro Tag.

AdWords: Für wie viele Suchanfragen gibt es Ergebnisse mit AdWords?

AdWords-Anzeigen werden bei rund 50% der Suchanfragen ausgespielt (Google Shopping übrigens nur 9%). Innerhalb der Suchergebnisse klicken 3% auf die Anzeigen.

Welche Einnahmen erzielt Google mit AdWords?

Die 3% “Klicker” auf die Anzeigen, erwirtschaten Einnahmen in Höhe von $75 Milliarden (68,7 Mrd. Euro) (2016). Hier wird klar, weshalb Google so viel daran liegt, die Suchqualität zu verbessern. Dabei sind kurzfristige Einnahmeneinbußen leicht hinnehmbar, wenn danach die AdWords-Einnahmen vielleicht sogar nur von 3% auf 4% gesteigert werden könnten.

Lesen Sie auch  Unser Charity-Projekt "Schorndorf-hilft" ist Preisträger im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Fazit für die Suchmaschinenoptimierung in 2017:

Aus den Fakten ergeben sich folgende Punkte für die Optimierung in Google:

  • Eine Website muss Suchergebnisse liefern, die für Voice Search optimiert ist. So ergibt sich auch die Möglichkeit, für eine spezifische Frage genau der eine Treffer zu sein, den Alexa oder Google Home ausgibt.
  • Optimierung für Suchmaschinen ist weiterhin ein fortlaufender Prozess bei über 1.600 Änderungen in der Suche pro Jahr.
  • Suchqualität in Google wird sich verbessern, denn Google möchte durch bessere Suchqualität auch die Chance erhöhen, dass Anzeigen geklickt werden. Mehr Anzeigenklicks, selbst im einstelligen Prozentbereich bringen massige Einnahmen mit sich. Aber bessere Suchqualität bedeutet auch, dass die Websiten von Unternehmen diesem Maßstab entsprechen müssen.
  • Optimierung von Produkten für andere Portale (z.B. Produkte in Amazon) für B2C wichtig (denkt man nur an Alexa, dann sollte SEO für Amazon bei Unternehmen Einzug finden)

(Quellen: Google, MOZ, Searchengineland, Hitwise)

Weitere Informationen:

Amazon SEO

Über die Hälfte der Suchanfragen in Google sind mobil

Google Suchanfragen in Echtzeit

Mehr Klicks: Wie optimiert man die Sichtbarkeit einer Webseite für mehr Klicks

Gerne können Sie die Infographic verwenden auf Ihrer Seite. Nutzen Sie dazu bitte den folgenden Code:

<a href="https://seybold.de/11-google-fakten-2017/" target="_blank"><img src="https://seybold.de/seybold-inhalt/uploads/google-infographic-2017_de.jpg" alt="SEO-Fakten zur Google Suchmaschine" width="1500" height="886" /></a>
follow me

Ralf Seybold

Diplom-Betriebswirt (FH) bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit
Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me