Risiken von Links einschätzen können: Link Risk Management ist wichtig für jede Unternehmensgröße

Risiken von Links einschätzen können: Link Risk Management ist wichtig für jede Unternehmensgröße

Lesezeit: 3 Minuten

Pflege, Verteidigung und Wachstum der Marke bzw. Ihres Unternehmens stehen im Mittelpunkt der Strategie, wenn es darum geht, Google Abstrafungen abzuwenden. Gerade seit September 2016 ist die Gefahr für Abwertungen einer Website, ganzer Domain, vereinzeltem Ordner oder aber des Inhalts für ein bestimmtes Keyword stark gestiegen. Eine Abstrafung oder “Sichtbarkeitsverlust” ist jederzeit möglich.

Google nennt das Realtime-Algorithmus oder Penguin 4.0.

Beispiele für Negative SEO belegen, dass dies ein lukratives Geschäft für Black Hat SEOs sind, da darüber eine Marke sehr schnell für die wichtigsten Keywords zu Fall gebracht werden kann.

Welche Wichtigkeit für alle Unternehmensgrößen ein strategisches Link-Risk-Management hat, belegen folgende Beispiele.

Abstrafung durch den Google-Penguin-Algorithmus

Deutlich erkennbar ist der Absturz der Sichtbarkeit mit dem Google Penguin Update. Die Domain hat sich nie mehr richtig erholt:

Google Penguin Abstrafung beim Onlineshop

 

Das oben aufgeführte Beispiel zeigt, wie schlechte Links ein Unternehmen in der Sichtbarkeit bedrohen können – und letztlich bedrohen diese schlechten Links auch Arbeitsplätze.

Die Domain baby-markt.de hat sich ebenfalls nie mehr richtig erholt. Im Herbst 2015 hat das Unternehmen die alte Domain komplett abgewertet und arbeitet seitdem mit der anderen Domain babymarkt.de bei deutlich verbesserter Sichtbarkeit:

Alte Domain erholt sich nicht und baut weiterhin schlechte Links auf

Bei Baby -Markt konnte man nur noch auf eine neue Domain gehen, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Linkspam-Sünden haben hier eine massive Auswirkung gehabt.

Selbst kleine Unternehmen leiden unter schlechten Links

Unsere Fallstudie zu Link-Spam bei kleinen Unternehmen zeigt, wie wichtig Link Risk Management sogar bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist.

Ein Copyshop in Stuttgart hat eine Hand voll Stammkundschaft und jede Menge Kundschaft, die genau dann kommt, wenn sie den Copyshop braucht: Zum Druck und Binden der Diplomarbeit, für Geburtstagskarten, für Fotokopien und so weiter. Wie kommt so ein Kunde zum Unternehmen? Er sucht z.B. in Google nach einem Copyshop. Wichtig ist es also, in Google Maps und in der lokalen Such von Google gefunden zu werden, wenn eingegeben wird: „Copyshop Stuttgart“, „Fotokopien“ und verschiedene andere, sehr lokale Anfragen in Google.de und auch Google.de (Stuttgart).

Lesen Sie auch  Linkaufbau: Wie schnell wirken Links?

Wenn jetzt plötzlich die Suchergebnisse aus Google auf eine Webseite in der Ukraine mit Gewinnspielen verweist und die Besucher durch Google Abstrafung die Website des Copyshops nicht mehr finden, dann sind die Auswirkungen auf das kleine Unternehmen dramatisch: Kein Telefon klingelt und im besten Fall findet noch ein Stammkunde in den Laden.

Wie wir das Unternehmen retten konnten, lesen Sie übrigens hier.
Sichtbarkeit der Domain abfallend

Wie Link Risk Management Sie schützt

Mit dem Echtzeit-Google-Update gibt es einige Szenarien, die nicht nur die alten Linksünden betreffen, sondern auch aus dem Bereich Wirtschaftskriminalität (CyberCrime) kommen können. Da Links jederzeit von jedem auf Ihre Webseiten gesetzt werden können, ist es praktisch unmöglich das Linkprofil ohne regelmäßige Analysen überblicken zu können.

  • Sie erhalten Backlinks von einer Seite, die zwischenzeitlich von Google abgestraft wurde. Die bislang guten Links gelten jetzt als schlechte Links und können Ihre Position in Google massiv bedrohen.
  • Ein Mitbewerber setzt auf wichtige Bereiche Ihrer Webseite schlechte Links. Ihre Webseite stürzt in den Suchergebnissen ab oder entwickelt sich trotz Optimierung nicht nach vorne – Ihnen fällt das nicht auf, denn von den Links wissen Sie nichts. Die schlechten Links sorgen dafür, dass ein wichtiger Ordner Ihres Angebots nicht mehr in Google gefunden wird.
  • Ein Mitbewerber überoptimiert Ihre wichtigen Dienstleistungen. Er setzt also massiv viele Links zu einer Keywordgruppe, die für Sie wichtig ist. Ihre Seiten stürzen ab, trotz OnPage-Optimierung.  Da nicht die ganze Domain vom Google Penguin bestraft ist, sondern nur einzelne Keywords, bemerken Sie es nicht.
Lesen Sie auch  Linkaufbau: Wie schnell wirken Links?

Mit Link Risk Management von SEYBOLD sind sie vorbereitet.