Content Marketing 62% günstiger als traditionelles Marketing

Content Marketing wird von vielen Unternehmen sträflich vernachlässigt. Stattdessen wird Geld für Werbeanzeigen (Google AdWords, Facebook Ads, etc.) ausgegeben. Und wenn Inhalte generiert werden, dann sind das meist eher emotionale Inhalte, in der Hoffnung, damit die Kunden zu erreichen. Auf dem emotionalen Level, anstatt auf dem Informationslevel.

Content als Mehrwert: Marketing-Experten müssen umdenken!

Wurde Marketing von Anfang an als Kommunikationsinstrument mit dem Kunden verstanden, muss ein Umdenken stattfinden. Wertvolle Inhalte sorgen für die Klicks, die zu Verkäufen und einer Kundenbindung führen. Wann immer Sie jemandem anderen überlassen, über Ihre Leistungen, Ihre Produkte oder Ihre Marke zu berichten, ermöglichen Sie diesem, dass er die Verkäufe macht, während Sie „in die Röhre kucken.“

Die Erfahrungen legen dabei die folgenden Fakten auf den Tisch:

  • Content Marketing kostet 62% weniger als traditionelles Marketing und generiert dabei drei Mal soviel Leads
  • Durchschnittlich werden 12 verschiedene Content Marketing Taktiken genutzt (Likes, Twitter, Mail, Links, RSS …)
  • Die am häufigsten genutzte Taktik ist Social Media, von 87% genutzt.
  • 82% setzen im Content Marketing darauf, die Marke in den Mittelpunkt zu rücken
  • 63% der Marketiers sehen den Website-Traffic als Indikator für den Erfolg der Content Marketing Strategie
  • 50% der Online verbrachten Zeit, die ein Kunde mit einem Unternehmen (Recherche nach Produkt oder Informationen zum Unternehmen etc.) verbringt, verwendet er auf das Lesen von generiertem Inhalt – entweder fremdem oder dem des Unternehmens.
  • 37% der Unternehmen glauben, dass Webseiten mit gutem Inhalt der wichtigste Punkt sind, um mit Kunden zu interaggieren.
  • Social Communication, wie ich es seit Jahren propagiere, ist dabei der wichtigste Aspekt. Knapp zwei Drittel der potentiellen Kunden, die gute Inhalte über eine Firma oder ein Produkt lesen, werden dadurch inspiriert, das Produkt im Web zu suchen.

    Traditionelle Werbung wird oft ignoriert, z.B. schalten 86% der Menschen bei Werbung im Fernsehen um. E-Mail-Marketing wird von 44% ignoriert, auch wenn die darüber generierten Leads zum Teil bis zu 6fach höher sind, als via AdWords. 91% der Email-Nutzer melden sich sogar von Newsletter ab. 70% würden sogar lieber durch gute Artikel etwas über ein Unternehmen erfahren, als über eine Werbeanzeige.

    Das heißt: Bieten Sie Ihren Kunden Inhalte. Bieten Sie Newsletterinformationen, die Ihre Kunden weiterbringen, damit Sie nicht zu den 91% gehören, dessen Newsletter für die Katz sind.

  • Wandeln Sie mit guten Inhalten Ihre Leser zu Ihren Kunden! (70% der Konsumenten fühlen sich einem Unternehmen enger verbunden, wenn dieses ordentliches Content Marketing betreibt).

 

 

(Quelle: Business2Community + Inbound Marketing – Informationen + Marketing-Guide)

Content Marketing ist der wichtigste Grund für eine Recherche einer Marke

follow me

Ralf Seybold

Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me
Lesen Sie auch  Integriertes Marketing - Kundenorientierung