Was Google über Sie weiß: Prüfen Sie Ihren digiralen Fußabdruck

Lesezeit: 2 Minuten

Google Dashboard: Der Gesamtüberblick über Ihr Google-Konto

Einen Einblick in alle Informationen, die Google über Sie gespeichert hat, finden Sie im Dashboard.

Google Dashboard - Das weiß Google über Sie

Google weiß dabei nicht nur, welche Konten und Webseiten mit Ihrem Profil verbunden sind, sondern auch, wie viele Musiktitel Sie in Play Musik gespeichert haben und welche Titel Sie wie oft anhören. Oder wie viele Apps aus dem Playstore installiert wurden und welche die neueste App ist. Wo Sie wann waren und wie lange.

 

Google Preferences:
In diese Kategorien steckt Google Ihr Profil

Das Grundprofil, das Google von Ihnen hat beinhaltet zahlreiche Informationen wie z.B. das Alter, Geschlecht und Ihre Interessen. Mit diesen gesammelten Daten werden für Sie relevante Anzeigen in den Suchergebnissen und Apps ausgespielt. Google Preferences finden Sie hier.

 

Google Search History:
ALLE Suchbegriffe, nach denen Sie je gesucht haben

Jede einzelne Suche, ob via Voice oder via Browser, speichert Google an. Dazu werden die Anzeigen addiert, auf die Sie geklickt haben. Die Google Search History finden Sie hier.

Google Activity:
ALLE Geräte, die Sie mit Google nutzen

Google kennt jedes Gerät und jede IP-Adresse, von der aus Sie angemeldet sind. Über diese Funktion findet man auch einfach Missbrauch, wenn plötzlich eine Nutzung aus dem Ausland auftaucht, daher ist es empfehlenswert sich diese Informationen anzuschauen.

 

Google Permissions:
Diesen Add-Ons haben Sie den Zugriff auf Ihr Konto erlaubt

Berechtigungen für Dritt-Produkte und Apps können hier eingesehen werden. Jede Berechtigung kann an dieser Stelle leicht widerrufen werden. Die Liste zeigt alle Erweiterungen, die einen Zugriff auf Ihre Daten haben.

Lesen Sie auch  Warum Sie "Google My Business" für Ihr Unternehmen nutzen sollten

 

Google Location History:
Alle Orte, die Sie bereist haben

Wer ein Android-Smartphone nutzt, übermittelt seine Standortdaten an Google. Google weiß so sehr genau, wo Sie sind, wie lange Sie sich dort aufhalten und kann entsprechende Rückschlüsse ziehen. Wer sich zwei Stunden in einem Restaurant aufhält, hat dort vermutlich gegessen. Diese Einstellung kann unterbunden werden.

Sämtliche Standorte können in der Google Location History eingesehen und exportiert werden.

 

Google Takeout:
Alle persönlichen Daten kopieren und sichern

Die große Datenkrake Google bietet die Möglichkeit, alle persönlichen Daten von den Google-Servern zu kopieren. Dazu gehören Emails, Bookmarks (Lesezeichen), Kontakte, You-Tube-Videos, Fotos, Kontakte und zahlreiche weitere Google lässt euch alle persönlichen Daten von den Servern kopieren: Lesezeichen, E-Mails, Kontakte, Profilinformationen, YouTube-Videos, Fotos, Fitnessdaten, Bücher, Musik und vieles mehr.

Die Daten können hier heruntergeladen werden.

 

Google Support:
Daten aus Google löschen lassen

Wer Daten in Google findet, die dort nicht sein sollen, kann deren Löschung beantragen. Vor allem bei rechtlichen Problemen und persönlichen Gründen ist dies sehr sinnvoll. Eine Löschung von Informationen können Sie hier beantragen.

Webseiten mit verdächtigen Inhalten, wie z.B. Malware können bei Google mit diesem Formular gemeldet werden.