WordPress – Unternehmenswebsite.


Viele kleine und mittelständische Unternehmen nutzen WordPress für ihre Unternehmenswebsite. Vor allem dann, wenn regelmäßige Informationen in Form von News oder eines Blogs dargestellt werden sollen, eignet sich WordPress für die Unternehmenswebsite.

 

Ein großer Vorteil von WordPress sind die zahlreichen Plugins oder Templates, die man an die eigene Bedürfnisse anpassen kann. Darüber hinaus ist die Administration von WordPress durch die inzwischen recht komfortable Oberfläche sehr einfach.

Updates der Software und der Plugins ist auf Knopfdruck möglich. Dies erleichtert auch die Maintenance der Website.

Nur: Out of the Box ist WordPress zwar nutzbar und ein bestimmt eine gute Grundlage für die eigene Unternehmenswebsite, jedoch sind trotzdem einige Arbeiten und Plugins notwendig, um WordPress vernünftig einsetzen zu können.


Hinweis! Die nachfolgenden Plugins helfen, die Optimierarbeiten einer Website zu verbessern. Sie sollten trotzdem folgende Punkte berücksichtigen:
1) Keine Plugin-Installation in einer funktionierenden WordPress-Installation, ohne vorher ein Backup erstellt zu haben. Hier gilt: Better safe than sorry!
2) Jedes Plugin und die Funktionen, die damit ausgeliefert werden, sollten Weise eingesetzt werden. Bei der Suchmaschinenoptimierung gilt NICHT der Slogan Viel hilft viel, sondern hier ist weniger oft mehr.
3) Keines der Plugins ersetzt die geschätzte Arbeit eines SEO-Kollegens. Diese Plugins unterstützen den Optimierer.


Sinnvolle WordPress Plugins – Diese Plugins helfen bei der Administration von WordPress

Das WordPress Database Backup hilft, Backup-Dateien der Datenbank zu erstellen.
http://wordpress.org/extend/plugins/wp-db-backup/

Ebenfalls hilft WordPress Backup, Backups der gesamten Website zu erstellen, falls dies erwünscht ist, diese innerhalb des Webspaces zu platzieren und/oder per E-Mail zu senden. Auch dieses Backup-Plugin ist sehr sinnvoll.
http://wordpress.org/extend/plugins/backupwordpress/

StatPress und StatPress Dashboard Widget Lite ermöglichen einen Einblick in die Besucher in Echtzeit. Über das WordPress Dashboard können Sie die Aktivitäten der Besucher direkt und live verfolgen.
http://wordpress.org/extend/plugins/statpress/
http://wordpress.org/extend/plugins/statpress-dashboard-widget-lite/

Der Google XML Sitemap-Generator erstellt eine Sitemap der Website, damit diese in Google, Bing und Yahoo! besser indexiert werden kann.
http://wordpress.org/extend/plugins/google-sitemap-generator/

 

Sinnvolle WordPress Plugins – Diese Plugins helfen bei der Suchmaschinenoptimierung

Google Analytics for WordPress hilft bei der Analyse der Websitebesucher. Darüber sind nicht nur die Standardanalysen möglich, sondern auch die Analyse der AdWords-Kampagnen etc.
http://wordpress.org/extend/plugins/google-analytics-for-wordpress/

Ausgehende Klicks von Outbound-Links werden mit dem Outbound Click Tracker Plugin gemessen und können dort analysiert werden. Sehen Sie, welche Klicks von Ihrer Website weg die Besucher nutzen. Finden Sie so hilfreiche Links auf externe Seiten.
http://wordpress.org/extend/plugins/outbound-click-tracker/

Lesen Sie auch  Warum Sie "Google My Business" für Ihr Unternehmen nutzen sollten

Ein sehr mächtiges und vorsichtig einzusetzendes Plugin ist der Keyword-Tag-Wrapper. Dieses Plugin unterstützt die Arbeit des Optimierers dahingehend, dass automatisch ein bestimmter Code um ein wichtiges Keyword herum eingegeben werden kann. Es ermöglicht auch, bestimmte Worte durch FETT– oder KURSIV-Schrift hervor zu heben. Allerdings sollte dieses Tool nicht ohne SEO-Kenntnisse eingesetzt werden, da die Relevanz einer Seite dadurch auch beeinträchtigt werden kann. Suchworte sollten immer mehr als 5% des Gesamttextes ausmachen, aber nie mehr als 17%. Das ist unter Umständen mit diesem Plugin so einfach nicht realisierbar, weil es an Stellen Code integriert, den der Optimierer dort gegebenenfalls nicht haben möchte.
http://wordpress.org/extend/plugins/keyword-tag-wrapper/

Die Dichte der Keywords können Sie mit dem Keyword Statistics Plugin erfahren. Gerade in Verbindung mit dem vorher genannten Keyword Tag Wrapper ist dieses Plugin ein Muss – zur Kontrolle und zur Generierung kombinierter Keywordphrasen.
http://wordpress.org/extend/plugins/keyword-statistics/

Mit dem Platinum SEO PACK für WordPress pimpen Sie den Blog mit wichtigen SEO-Funktionalitäten auf, die Ihnen beim Erreichen wichtiger Ergebnisplätze auf der SERP (Search Engine Results Page) hilft. Dieses Plugin übernimmt nicht nur die wichtigen 301-Redirects (Doppelter Content!), sondern unter anderem auch Canonical-URLs und selbst dann, wenn Sie wichtige Permalinks ändern müssen, dann unterstützt Sie dieses Plugin so, dass Google & Co die “richtigen” Informationen erhält.
http://wordpress.org/extend/plugins/platinum-seo-pack/

 

WordPress Plugins – Kniffe und Tricks der Suchmaschinenoptimierung

Weitere nützliche Plugins helfen, die letzten Suchergebnisse sichtbar zu machen oder aber insgesamt die Suchergebnisse auf der Website darzustellen. Beim Einsatz dieser Plugins ist eine Unterstützung durch einen erfahrenen SEO wichtig, sonst könnten die erzielten Ergebnisse verpuffen.

Keyword Cloud for WordPress zeigt die Suchworte an, mit denen Besucher Ihrer Website auf die Unternehmensseite finden.
http://wordpress.org/extend/plugins/keywords-cloud-for-wordpress/

Lesen Sie auch  Wie die Optimierung von Themen das Ranking in Suchmaschinen verbessert

Recent Google Searches Widget kann in einer Sidebar die letzten (Top) 5 Suchergebnisse aus Google, Bing oder Yahoo! darstellen, die zu Ihrer Website geführt haben.
http://wordpress.org/extend/plugins/recent-google-searches-widget/

Das Keyword Widget Plugin sammelt die Suchergebnisse der Suchmaschinen, die zum Besuch Ihrer Unternehmenswebsite geführt hat und bietet darüber die Möglichkeit, den “regulären” Besuchern Ihrer Website schnell die wichtigsten Suchmaschinenergebnisse als Links zu präsentieren. Wenn Sie dieses Plugin nutzen, sollten Sie unbedingt auch Zeit für die Pflege mitbringen.
http://wordpress.org/extend/plugins/keywords-widget/

Wenn Sie die oben genannten Plugins WEISE einsetzen, können Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer Position in den Suchergebnissen erzielen. Bedenken Sie aber, dass der Einsatz solcher Plugins nicht die Erfahrung eines SEO-Wizards ersetzt. Gerade Anfänger und Sparer sind oft der Meinung, es geht ohne einen Spezialisten. Denen sei gesagt: Ja – es geht ohne einen Spezialisten, aber MIT einem geht es besser.

Und denken Sie daran: Jeder Suchmaschinenoptimierer kocht auch nur mit Wasser – aber manche haben einfach eine heißere Herdplatte.

follow me

Ralf Seybold

Diplom-Betriebswirt (FH) bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit
Kontaktieren Sie mich, wenn Sie sichtbar werden wollen.

Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me