SMX München 2016 – Recap

Die SMX 2016 in München wartet mit einem umfangreichen Programm und parallel laufenden Tracks zu SEO, SEA, Analytics und Mobile auf. Im Vorfeld ist es schon schwer, aus den zahlreichen Vorträgen die passenden herauszusuchen. Und ja, SEO-Tourismus kostet Geld und die Preise für die verschiedenen Konferenzen und Veranstaltungen variieren in unterschiedlichen Höhen (nicht zu vergessen Transport- und Übernachtungskosten). Trotzdem ist das Get-To-Gether der Branche sehr wertvoll, man trifft sich.

SMX 2016 München

Hier mein kurzes Recap des 17. März 2016

Keynote, Rand Fishkin, MOZ 09:00

In „Optimierung für eine neue Welt: wie Google Machine Learning in die Suche integriert“ verdeutlicht der Wizard of Moz wie wichtig die digitale Reputation ist. Je weniger Bounce-Rate, je mehr wertvolle Artikel in den Suchergebnissen gelistet sind und geklickt werden, desto besser die Reputation.

Rand Fishkin über Machine Learning auf der SMX 2016 in MünchenDie Maschinen lernen von selbst und können mit RankBrain als drittwichtigstem Rankingfaktor bereits heute wichtige Korrelationen herstellen. Damit wird auch Authorship wieder wichtiger (mit Seitenhieb an Yoast, der das kurzfristig aus seinem SEO-Tool entfernt hatte), weil dies ein einfaches Mittel für die Maschine ist zu erfahren, wer den Artikel geschrieben hat. Wichtigster Punkt bei der Optimierung von Inhalten ist der Kampf gegen den „Back“-Button, so Rand Fishkin in seiner beeindruckenden Präsentation. Slides gibt es hier.

SEO Track, Das „Wie“ und das „Weshalb“ – SEO Experimente, Mario Fischer & Marcus Tober, 10:30

Mario Fischer’s Vortrag war ein witziger Einstieg in die Welt der Suchmaschine Google und deren Rankingfaktoren. Sehr gut zusammengetragen wurden hier die Themen der letzten Wochen mit hohem Aktualitätswert. Für mich nicht wirklich neue Erkenntnisse, aber hervorragend zusammengefasst.

Marcus Tober, Searchmetrix auf der SMX 2016 MünchenMarcus Tober, Chef bei Searchmetrics, zeigte seine SEO-Experimente hinsichtlich Bewertung einzelner Rankingfaktoren. Eindrucksvoll zusammengefasst, aber aus meiner Sicht mit einigen Lücken. So ist für mich klar, dass man bei der Bewertung von Inhalten z.B. Wikipedia außen vornehmen muss (wie z.B. auch maps.google.com), aber die Ergebnisse gingen mir an manchen Stellen nicht tief genug. So war z.B. die Aussage, dass in der Finanzbranche Backlinks unwichtig sind. Mein Ergebnis sagt: Analysiert man die Top-Seiten genauer, stellt man fest, dass diese zwar wenig Links besitzen, dort aber oft sehr komplexe Backlink-Netzwerke dahinterstecken, wie sie eigentlich schon längst hätten abgestraft durch Google sein müssen. Das wurde leider außer Acht gelassen. Den Vortrag gibt es hier.

Analytics-Track: Personalisierung 2.0 – Big Data meets Konsumpsychologie, André Morys, Web Arts, 11:30

In seinem sehr kurzweiligen Vortrag zeigt André Morys die Herangehensweise zur Personalisierung von Webshop-Standardtexten auf.

Lesen Sie auch  Amazon-Optimierung: Marktriesen im Sturm erobern!

Konsumpsychologie auf der SMX 2016 MünchenZuerst werden die verschiedenen Einkaufstypen erfasst und kategorisiert, um diesen dann die entsprechende Ansprache zu geben. So wird psychologisch auf jeden Besucher eingegangen, um die Konvertierung in Einkaufsabschlüsse zu verbessern. Ein sehr interessantes Experiment, das zudem gestalterische Änderungen am Shop außen vor lässt und lediglich die Konsumpsychologische Seite isoliert betrachtet. Mit einer der spannendsten Vorträge des Tages, bei dem André Morys anhand seiner Case Study aufzeigte, wie sich Personalisierungsstrategieen aufbauen und umsetzen lassen und welche Resultate zu erwarten sind.

Keynote: Marketing Automatisierung macht den Traum von Multi-Channel-Marketing-Programmen zur Realität, Dela Quist, Alchemy Worx, 13:45

E-Mail Marketing und dessen Effektivität waren die zentralen Punkte des Vortrags von Dela Quist. Zentrale Aussage: Marketeer sind versessen auf das Ende des Trichters und vergessen zu sehen, weshalb ein Kunde überhaupt erst zu einem Kunden wird und das alle Kommunikation mit einer E-Mail-Adresse zusammen hängt. Derjenige ohne E-Mail-Adresse ist ein digitaler Obdachloser. Den Vortrag gibt es hier.

SMX Funnel Dela Quist

 

Analytics-Track: Erfolgsmessung von Content Strategien, Dave Sottiamno & Simo Ahava, 14:45

Anstatt Google’s John Müller mit seinem Vortrag zum perfekten Relaunch habe ich mir den Analytics-Track zur Erfolgsmessung von Content Strategien angeschaut. Einige spannende Ansätze, wie man Content auch innerhalb von Google Analytics (unter zu Hilfe nahme externer Dashboards) Content ähnliche wie eCommerce tracken kann, war sehr spannend. Hierzu wird die Scrolltiefe herangezogen und auch betrachtet, ob der Benutzer den Artikel anschaut oder direkt zu den Kommentaren springt etc. Der Ansatz – wenn auch nicht ganz neu und so schon auf einer vorherigen SMX gezeigt – ist eine gute Möglichkeit, die eigenen Content Strategien zu überprüfen und bewerten.

Effectivitätsmessung von Content Strategien, SMX 2016, München

SEO-Track: Technische Probleme, die SEOs den Schlaf raugen, Ari Nahmani (CEO, Kahena) und Mike King (iPullRank), 16:15

Viel zu schnell und viel zu viele Folien zeigen die zahlreichen Möglichkeiten, die SEOs zur Verfügung stehen, um z.B. durch Javascript generierte Inhalte durch Google ordentlich crawlen zu lassen. Wie lässt man Ajax und JS indexieren etc. Mike King über Technisches SEO, SMX 2016, MünchenViele Tipps und Tricks und eine klare Aussage hinsichtlich der Wertigkeit von Programmierern. Technisches SEO ist ein absolutes Muss. Mike King (wie immer direkt aus dem Flieger, mit Sonnenbrille und Jet Lag) stellt ausschließlich Programmierer ein, die die Aspekte des technischen SEOs beherrschen. Die vielen, vielen Slides von Mike gibt es hier.

SEO-Track: Large Scale SEO – So bringen Sie Ordnung ins Chaos, Joost de Valk (Yoast), 17:05

Joost’s Vortrag begann mit Chaos, nämlich einer nicht funktionierenden Technik des Veranstalters. So musste die Zeit bis zur Visualisierung der Slides überbrückt werden. Joost de Valk über Large Scale SEO, SMX 2016, MünchenWie bringt man die verschiedenen Webseiten und Auftritte so zusammen, dass hinsichtlich der Optimierung kein Chaos entsteht? Das war der zentrale Ansatz, um WordPress Blog, eCommerce-Seite und andere Angebote SEO-technisch unter einen Hut zu bringen. Joost zeigte das am Beispiel seines Projekts für „The Guardian“ auf, bei dem er sogar tagesaktuelle Daten präsentierte. Hinsichtlich der Komplexität bleibt zu sagen, dass hier akribisch genaue Arbeit und permanente Analyse der Zwischenschritte notwendig ist, um eine ordentliche Leistung abzuliefern.

Lesen Sie auch  Top 10 kostenlose Tools zur Verbesserung der Website

EXPO+: 7 Dinge, die Du noch nicht über Links weißt, Christoph C. Cemper (LRT), 17:05

Eben erst zum besten SEO-Special-Tool ausgezeichnet präsentierte Christoph Cemper die Wichtigkeit von Links und wieß hier auf seinen aktuellen Test hin, bei dem er eindrucksvoll demonstriert und beweist, welchen Status Links auch heute noch haben. In den letzten Monaten hat Google wieder ausdrücklich bestätigt, dass Links sehr wichtig sind. Auch Yandex, die russische Suchmaschine, hat, nach einem kurzen Linklosen-Experiment für eine Keyword-Nische in Moskau, die Links wieder in Verwendung. Google sowieso immer schon. Das Google Pinguin Update war wohl das bekannteste und wichtigste Update aus dem Themenbereich der Links. Aber ist das schon alles? Nein. Google hat sich natürlich auch weiterentwickelt, aber im hektischen Alltag kann schon mal die eine oder andere Meldung übersehen werden. Dieser Vortrag bringt Dir sieben wichtige Aspekte bzw. Änderungen zu Links und Redirects näher. Dinge, die wichtig für Deine SEO sind. Dinge wo sich die Details so verändert haben, dass Du vielleicht eine Aktualisierung Deines Wissens brauchst.

SEMY AWARD für LRTChristoph verlost auf der SMX einen SuperHero-Account im Wert von rund 5000 Euro. Dafür anmelden kann man sich hier.

follow me

Ralf Seybold

Diplom-Betriebswirt (FH) bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit
Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me