Marketing messbar machen - SEO für ROI

Reihenfolge bei SEO – Optimierung und Erfolg – Was bringt Return on Invest (ROI) aus SEO?

Im Bereich Suchmaschinenoptimierung gibt es viele Möglichkeiten, Maßnahmen durchzuführen. Das beginnt mit einer einfachen Analyse – diese ist meist für kleine Summen erhältlich, so dass auch kleinere Unternehmen in den Genuss eines Ausblicks kommen, der mit SEO machbar ist.

Bewährte Reihenfolge der Optimierungsmaßnahmen in der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Das nachstehende Schaubild zeigt, welche Maßnahmen im SEO-Prozess notwendig sind. Anhand des Investitionsstrahls (X-Achse) erkennt man die Kosten für die entsprechende Maßnahme.

Die Y-Achse gibt den Möglichen ROI an, der mit dieser Maßnahme erzielt werden kann.

Marketing messbar machen - SEO für ROI

Wenn eine Kundenanfrage nach SEO-Optimierung gestellt wird, empfehlen wir das von uns entwickelte 105%-Konzept in der Vorgehensweise. Diese besteht aus den nachfolgenden Maßnahmen:

 

1. Ausschluß

* Niemals Black Hat SEO und keine aggressive SEO-Maßnahmen auf irgendeiner Domain, die zum Unternehmen gehört.

* Ordentlicher Link-Mix, also weder auf eine einzige Link-Building-Methode vertrauen, noch viele Links von einer einzelnen Website oder Serverfarm installieren.

 

2. Pre-Check

* Welches Google Ranking-Potenzial hat die Website?

* Gibt es doppelten Inhalt?

* Sind Meta-Tags vorhanden und sind diese einzigartig?

* Ist die URL suchmaschinenfreundlich und passend zum Thema? Wird Canonical genutzt und gibt es 301-Weiterleitungen?

* Ist eine Sitemap vorhanden und wie wird diese übermittelt?

 

3. Website analysieren

* Seitenanalyse

* Contentanalyse

* Entwicklung einer Idee und des Umsetzungsrahmens

 

4. Projektziel definieren

* Welche Ziele verfolgt der Kunde?

* Wie ist der Budgetrahmen?

* Was sind die Erwartungen des Kunden?

 

5. Keyword- und Mitbewerber analysieren

* Identifizieren der profitablen Keywords

* Wettbewerber analysieren (welche Keywords funktionieren dort in organischem SEO und welche in AdWords?)

* Kunden Keywords analysieren – Wie stellt sich der Kunde vor, dass er gefunden wird?

Lesen Sie auch  Platz 10 erhält mehr Klicks als 8 und 9 zusammen...

* Webanalytics zur Hilfe nehmen. Wie finden die Kunden derzeit das Unternehmen?

* Zielkeywords für die wichtigsten Zielseiten definieren

 

6. Planung der Umsetzung

Jetzt wird die Umsetzung geplant und der Zeitrahmen festgelegt. Außerdem wird vereinbart, in welchen Abständen das Reporting erfolgen soll und welche Daten reportet werden,

 

7. Optimierung OnSite

* Meta-Tags Optimierung der Seite

* Codeanalyse und Optimierung des HTML-Codes

* Sitemap installieren und optimieren, Google Analytics einrichten (sofern noch nicht vorhanden), Webmaster Tools einreichen, GA und WMT kombinieren, ggf. AdWords-Konto in WMT und GA einbinden

* Contentoptimieren

* Submission-Maßnahmen

* Verzeichnisse und Kataloge (I)

 

8. Social Media Marketing

* Anlegen professioneller Profile in Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+ etc.

* Entwicklung einer Strategie für die Social Communication

* Google Places (Local) einrichten und nutzen

* Video/YouTube-Marketing

* Markenbildende Maßnahmen

 

9. Backlinks, Link-Building, OffPage Optimierung & SEO

* Link Building

* Blogposts

* Content-Link-Marketing

* PR-Nachrichten und -portale

* Authority Site Links

* Artikel platzieren

* Verzeichnisse und Kataloge (II)

 

10. Tracking & Reporting

* Monatliche Performance-Analyse

* Regelmäßiges Site-Audit (Check der Site gegen Änderungen in den notwendigen Maßnahmen bei Google (Google hat jährlich mehr als 10 Änderungen im Algorithmus, die bekannt gegeben werden und zahlreiche kleinere Änderungen, die Google nicht veröffentlicht)

* Modifikationen einplanen, wenn notwendig

* Detaillierten Report einplanen

 

11. Neukundenmarketing

* Das Industriepreis 2013 – Best of  „Service & Dienstleistung“ Programm von RSIM, um aus Besuchern echte Kunden zu generieren

* Neue Kunden durch Webanalyse identifizieren, klassifizieren und kontaktieren

 

Diese Maßnahmen zusammengenommen bilden eine strategische Ausrichtung, die über 12 Monate realisierbar ist und zu nachhaltigen Verbesserungen des Rankings führen.

Eine mindestens 4-stellige Summe ist hierfür zu budgetieren, die mit AdWords-Maßnahmen in der Regel – und je nach Größe des Unternehmens – eine 5-stellige Summe erreicht. Die effektiven Summen sind immer abhängig von den Projektzielen, der Ausgangslage und dem Umfang der Website.

Lesen Sie auch  301 Weiterleitungen in großen htaccess Dateien - Falsche Empfehlung

Weitere Informationen und Video folgen.

follow me

Ralf Seybold

Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me