Panda 4.1 Update – Dies gilt zu beachten

Zum 25. September 2014 wurde das Panda 4.1 Update von Google ausgerollt, das die Erweiterung des erst vor kurzem ausgelieferten Panda 4.0 (ausgeliefert Ende Mai 2014) darstellt.

Dieses Update ist die 27te Bearbeitung des Panda-Algorithmus (Vgl. Searchengineland).

Mit diesem Update gelten ab sofort die folgenden Punkte als dringend zu beachten und sind daher empfohlen:

10 Punkte Checkliste für Panda 4.1

(Quelle: OnPageDoc) „Wer alle 10 Punkte als erledigt abhakt, kann dem neuen Google Update entspannt entgegensehen. Für alle andere gilt: dringend nachholen, damit es keine böse Überraschung gibt“:

  1. „Dünnen“ Content vermeiden. Texte sollen je Unterseite wenigstens 300 – 400 Worte lang sein

  2. Seiten mit den richtigen Keywords abgleichen und auch die für den Inhalt passenden Keywords verwenden

  3. Vorhandene Seiten und Texte dringend überarbeiten, falls notwendig (Update gilt nicht nur für neue Seiten!!)

  4. Semantik beachten und mittels WDF*IDF-Analyse die wichtigen Keywords und semantsiche Abweichungen ergänzen

  5. Textstruktur verbessern: Zeilenabstände, Schriftgrößen, Kontraste und Zwischenüberschriften sind wichtig und finden Berücksichtigung im Panda Update!!

  6. Relevante Bilder zu den Texten hinzufügen (Urheberrechte beachten)

  7. Werbeblöcke und Banner reduzieren und das Verhältnis zwischen Content und Werbung und ausgehenden Links beachten

  8. Wichtige Inhalte im lesbaren Bereich der Seite platzieren

  9. Interne Linkstruktur verbessern und eine flache Seitenhierarchie einführen – kurze Klickpfade (mit eindeutigen Ankertexten), den Besucher führen

  10. Externe, vertrauenswürdige Links einbauen in die Texte (z.B. Themendefinitionen von Wikipedia etc.)

Werden diese Punkte berücksichtigt, dann ist eine Abstrafung durch Panda 4.1 höchst unwahrscheinlich.

 

Historie der Panda-Updates:

Nachstehend eine Übersicht zu den bislang erfolgten Updates aus der Panda-Familie von Google.

  • Panda Update 1;  Panda 1.0, 24. Feb. 2011 (11.8% aller Anfragen; war angekündigt; Englisch – US only)
  • #2, Panda 2.0, 11. April 2011 (2% aller Suchanfrage; war angekündigt; ausgerollt in Englisch- International)
  • #3, 10. Mai 2011 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • #4, 16. Juni 2011 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • #5, 23. Juli 2011 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • #6,  12. August 2011 (6-9% der Suchanfragen, nicht englisch-sprachig; war angekündigt)
  • #7, 28. September 2011 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • Update #8, Panda 3.0, 19. Oktober 2011 (ungefähr 2% der Suchanfragen; im Nachhinein bestätigt)
  • #9, 18. November 2011 (weniger als 1% der Suchanfragen; angekündigt)
  • #10, 18. Januar 2012 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • #11, 27. Februar 2012 (keine Angaben, bestätigt, nicht angekündigt)
  • #12, 23. März 2012 (about 1.6% of queries impacted; announced)
  • #13, 19. April 2012 (keine Angaben; verspätet aufgedeckt)
  • #14, 27. April 2012: (keine Angaben; bestätigt; erstes Update innerhalb weniger Tage nach dem vorherigen)
  • #15, 9. Juni 2012: (1% der Suchanfragen; verspätete angekündigt)
  • #16, 25. Juni 2012: (ungefähr 1% der Suchanfragen; angekündigt)
  • #17, 24. Juli 2012:(ungefähr 1% der Suchanfragen; angekündigt)
  • #18, 20. August 2012: (ungefähr 1% der Suchanfragen; verspätet angekündigt)
  • #19, 18. September 2012: (weniger als 0,7% aller Suchanfragen; angekündigt)
  • #20, 27. September 2012 (2,4% englischer Suchanfragen betroffen; im Nachhinein angekündigt
  • #21, 5. November 2012 (1,1% aller englisch-sprachigen Suchanfragen in den USA; 0,4% weltweit; bestätigt, nicht angekündigt)
  • #22, 21. November 2012 (0,8% der englische Suchanfragen betroffen; bestätigt, nicht angekündigt)
  • #23, 21. Dezember 2012 (1,3% der Englischen Suchanfragen sind betroffen; bestätigt; nicht angekündigt)
  • #24, 22. Januar 2013 (1,2% der englischen Suchanfragen betroffen, bestätigt, angekündigt)
  • #25, 15. März 2013 (angekündigt und als Ankündigung bestätigt; Durchführung nicht bestätigt)
  • Update #26; Panda 4.0, 20. Mai 2014 (7,5% der englischen Suchanfragen sind betroffen; bestätigt; angekündigt)
  • Update #27; Panda 4.1 (von Google inoffiziell 5.0 genannt), 25. September 2014 (3-5% der Suchanfragen betroffen; bestätigt; angekündigt)
Lesen Sie auch  Google AdWords - Welche CTR ist gut in meiner Branche?
follow me

Ralf Seybold

Sichtbar statt SEO.

Inhaber bei SEYBOLD - Agentur für Sichtbarkeit, Begründer des Sichtbarkeitsmanagements, IT Professional seit 1989, Internet Professional seit 1998

Top 100 SEO Dienstleister

Autor verschiedener Publikationen, regelmäßig Experte bei IMPULSE - Das Unternehmermagazin, Experte bei Website Boosting,

Verschiedene Preise und Auszeichnungen für Dienstleistungen und Produkte

Verfügbar als Consultant, Dienstleister und fürSeminare, Vorträge
follow me