Marketingdaten sammeln mit den eigenen Produkten

Lesezeit: 1 Minute

Mein Fachartikel bei den Online-Marketing-Experten zeigt auf, wie mit Hilfe des RSIM-Produktes freshFOUND Marketingdaten (Download) gesammelt werden können.

Manche Hersteller vertreiben Produkte und wissen nichts über ihre Endkunden – oder nur durch aufwendige Marketingmaßnahmen. Solche Artikel sind z.B. Brillen, externe USB-Festplatten und andere Laufwerke, MP3-Spieler, Fahrräder, Notebooks, Taschen und Koffer – praktisch jedes mobile Produkt, das für sich selbst eineeigenständige Funktion übernimmt.

Selbst Garantiekarten mit zusätzlichen Fragen, die den Produkten beiliegen, werden selten ausgefüllt. Informationen über den Endkunden sind Mangelware und nur über Reseller und deren Verkaufswege klassifizierbar – so genau diese Wege auch immer sein mögen.

Externe Marketingplattformen bieten Mehrwert

Eine Marketingplattform, wie zum Beispiel freshFOUND, bietet die Möglichkeit, einem transportablen Produkt einen Mehrwert zu verschaffen. Dieser Mehrwert ermöglicht die Erfassung der gewünschten Daten und liefert einen Informationswert über die Kunden von nahezu 100 Prozent.

freshFOUND addiert als webbasierende Plattform einen Fundservice. Eine kostengünstige Lösung in Bezug auf Anschaffung und eine skalierbare Internetplattform, die alle Informationswünsche in den Registrierungsprozess einbinden kann. Zu den für den Fundservice notwendigen Informationen (Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse) können beliebige weitere Marketingdaten kombiniert werden.

Mehr zu freshFOUND

[si-contact-form form=’2′]

Lesen Sie auch  Wie Newsletter zu einem dauerhaft höheren Traffic führen und mehr Kunden generieren