Content Marketing Strategie Trends 2016

Lesezeit: 3 Minuten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Content Marketing Strategie aufbauen und zielgerichtet zu mehr Traffic und besseren Platzierungen in den Suchergebnissen der Suchmaschinen kommen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen können mit diesen Maßnahmen die eigene Präsenz dauerhaft steigern.

Content Marketing Strategie für Anfänger und Fortgeschrittene

Die passende Conent Marketing Strategie ist wichtig? Das sagt die Presse: Marketingtrends und Strategien sind wichtiger Indikator für die Entwicklung von Content Marketing. Während auf der einen Seite das Platzen der Content Marketing-Blase vorhergesagt wird (Quelle: WuV), werden auf der anderen Seite klare DON’TS ausgesprochen (Quelle: Internet World).

Tatsache bleibt, dass Content Marketing eng mit dem Wachstum von Traffic und Links – und damit mit dem Anwachsen von “guten” Links – verbunden wird. Ohne Content keine Verlinkungen. Ohne Verlinkungen keine verbesserten Platzierungen in Google & Co.

Strategien im Content Marketing, die funktionieren:

Strategische Ausrichtung

Content muss strategisch ausgerichtet sein, dann wird dieser auch erfolgreich. Unsere Vorgehensweise berücksichtigt die Optimierung von Inhalten, ohne die bisherigen Keywords zu kanibalisieren. Das heißt, Content ist strategisch ausgerichtet und frisst sich nicht gegenseitig auf. Nur so kann Google einem Inhalt eine bessere Positionierung in den Suchergebnissen zuordnen. Content Marketing Strategie is king.

 

Gastblog vs. eigene Seite

Guter Content findet auf der eigenen Website statt. Gastartikel sind erlaubt und erwünscht, müssen aber immer zu einem mehr an Informationen auf der eigenen Seite führen.

 

Social Media

Die Verbreitung von Content über Social Media, idealerweise durch eine Verlinkung auf die eigene Website. Je mehr Leser den Inhalt sehen und verstehen, liken und teilen, desto besser wird die Positionierung.

 

Guter Content

Guter Content entwickelt sich nicht durch Ghostwriter. Guter Content entstehnt nicht in Textbuden, auf denen das Hausmütterchen für 5 Cent das Wort einen Blogtext abliefert. Klarer Trend 2016: Origineller und individueller, eigener Content.

 

Fotosprache

Bildsprache ist wichtig. Fotos aus den klassischen Stockphoto-Anbieter-Sümpfen wie Fotolia, Shutterstock und so weiter häufen sich auf vielen Webseiten. Bei der Wahl eines Bildes bitte unbedingt die bisherigen Downloadzahlen des Bildes anschauen. Wurde es schon tausendfach verwendet, dann braucht es dieses Bild bestimmt nicht auch noch im neuen, originellen Content. Vielleicht gibt es auch eigene Bilder oder können zumindest welche entwickelt werden.

Lesen Sie auch  Messenger-Marketing - der direkte Kontakt zum Kunden

 

Content via AdWords

Content aus einer Kampagne in AdWords oder Facebook-Ads zu verlinken ist absolut in Ordnung. Idealerweise aber sollte die Verlinkung auf eine eigene Landeseite erfolgen, in der eine Conversion im Vordergrund steht (Bestellung, Kontakt, Anmeldung zum Newsletter und so weiter). Verlinkung in eine tiefe Seite des eigenen Blogs ist megaout.

 

Zielgerichtete Ansprache

Content wird zielgerichtet angesprochen. Bezieht sich dieser auf eine bestimmte Gruppe, dann wird nicht via Massenmail verteilt, sondern ganz gezielt der gewählte Kanal angesprochen.

 

Erfolgsprüfung der Content Marketing Strategie

Alle Strategie muss sich in der Praxis bewähren und zeigen, ob die Theorie im Content Marketing sich auch verwirklichen lässt.

Nachstehendes Beispiel zeigt das Wachstum für ein Thema, zu dem die ausgesuchte Website zum Zeitpunkt des Starts nur mit einem sehr kleinen Suchvolumen innerhalb der Top Ten von Google gefunden werden konnte.

Ziel: Wachstum des Suchvolumens steigern und Moneykeywords erhalten, die via AdWords eine höhere Summe einnehmen würden.

 

Content Marketing Strategie: Steigerung der Sichtbarkeit für relevanten Inhalt

Erfolgsbeispiel: Steigerung der Sichtbarkeit für relevanten Inhalt.
Strategie 2015/2016 von SEYBOLD – Agentur für Sichtbarkeit.

Bereits im ersten Monat wurde Suchvolumen und Wert verdoppelt, aber noch immer eher für niedrigpreisige Keywords. Ab dem zweiten Monat wurden bereits erste wertvolle Keywords erreicht. Innerhalb des Testfensters vier Monaten wurde das Suchvolumen um über 600% gesteigert, der Wert dieses Volumens um über 1100%.

Dies betrifft ausschließlich die Keywords unter den Top 10 innerhalb Google. Zeitgleich konnten wesentliche Erweiterungen nachrangiger passender Keywords auf Seite 2 und Seite 3 der Suchergebnisse verbucht werden.

Vorgehensweise: So wurde die Content Marketing Strategie implementiert

Zunächst wurde das ausgesuchte Keyword angereichert um weitere Keywords, für die in Google gesucht wurde. Dazu wurden SEMRush und das Keyword-Planning-Tool von Google befragt. Daraus ergeben sich entsprechende Phrasen und Keywords, die zu dem gesuchten Keyword. Zu den gefunden Themen wurden Benachrichtigungen erstellt, um möglichst schnell spannende Blogartikel zu den Themen auffinden zu können.

Lesen Sie auch  Like Button - EuGH Urteil und Veränderungen

Anhand der Keywords wurden funktionierende Blogartikel gesucht und die Personen identifiziert, die solche Artikel gerne teilen. Diese Personen (Influencer) wurden kontaktiert und mit weiteren Themen versorgt. Die eigene Influencer-Community konnte so aufgebaut werden. Innerhalb kürzester Zeit wurden aus wenigen Twitter Followern über 10.000 Follower.

Via URL-Shortener wurde der Traffic gesteuert und optimiert, während wenige zusätzlicher Artikel platziert und hinsichtlich ihrer Wirkung optimiert im Blog hinterlegt wurden. Influencer wurden informiert und die Links haben sich verteilt.

Die neu erhaltenen Links werden mit den LinkResearchTools gemessen und auf ihre Wertigkeit geprüft. Schlechte Links sofort entwertet.

Der Aufwand im dargestellten Beispiel lag bei ca. 4,5 Stunden pro Woche.

 

Verwendete Tools

LinkResearchTools – Prüfung von Verlinkungen und Reduzierung von schlechten Links

Impactana – Finden von Beeinflussern der Branche

SEMRush – Keywordfindung

XOVI – WDF*IDF Analyse

URL Shortener

Sendible – Verbreitung von Social Media, zeitgenau und zielgenau

Commun.it – Aufbau einer Influencer Gruppe und automatisierter Aufbau von Twitter-Followern

WordPress – Blog

Newsletter2Go – Versand von einem Newsletter im Zeitraum